Frankfurter Hauptfriedhof:  Grabstätte in Patenschaft
 Zurück zu Start

GPS: N 50° 08' 02.7" E 008° 41' 27.0''

Grabstätte: Gewann J 120
Weitere Informationen: Klick vergrößert
Helene Becker geb. Franz (28.04.1844 - 30.04.1879)
Joh. Albrecht Becker (22.02.1840 - 23.10.1911)

Runde, schlanke Stele aus gelbem Sandstein, mit Palmenblätter umrahmt.
Auf der Vorderseite das Emblem der Architektur von einem Lorbeerkranz umschlossen. Der Verstorbene und hier beigesetzte Albrecht Becker hat dieses Grabmal selbst 1879 entworfen.

Klick vergrößert Klick vergrößert Klick vergrößert
Inschrift:

HELENE ALBRECHT
(die beiden Vornamen der Bestatteten)
 
Inschrift rückseitig:

HELENE BECKER
GEB. FRANZ
GEB. ZU BERLIN 28. APRIL 1844
GEST. ZU FRANKFURT A/M 30. APRIL 1879

KGL. BAURAT
JOH. ALBRECHT BECKER
GEB. ZU ROSTOCK 22. FEBR. 1840
GEST. GUT MALLENZIN IN POMMERN
23. OKTOBER 1911
Klick vergrößert Klick vergrößert
Inschrift rückseitig  Harald Fester
beim Aufnehmen der Daten.
(2005)