Frankfurter Hauptfriedhof:  Alte Rotbuche  (7)   Trauer
 Zurück zu Start  

Seite vor (Alter und Ringe)







Die Rotbuche in der Morgensonne auf dem Hauptfriedhof - alles überragend, aber krank.
Letztes Foto, aufgenommen am Vortag der Fällaktion im März 2006

 Abschied von dem ältesten Baum

Du großer wunderbarer Baum, berührtest mein Herz
und streichelst meine Seele.
Ganz Einsam standest du da.
Du gabst mir Kraft, Trost und Zuversicht.

Stark und stolz nach außen
und in Dir warst Du todkrank!
All die Zeit die du da gestanden hast,
unzählige Menschen sind an dir vorbei gegangen,
gerne hätte ich dir zugehört,
wenn du sprechen könntest.

Viele Tränen hast du gesehen und gezählt.

Jetzt weine ich um dich, mein großer Baum.
Blumen und Kerzen
habe ich an deinem Baumstamm niedergelegt,
für meine ungezählten Tränen.

So nehme ich Abschied von dir,
mein lieber Baum
und meine Seele wird Ruhe finden.

 


Niedergeschrieben im Gästebuch dieser Internetseite
von Sophie Bünter

 

 

Klick vergrößert
Klick vergrößert
Klick vergrößert

Klick vergrößert

Links:
Betroffene Gesichter bei
einer Führung

Klick vergrößert

Rechts:
Ausdruck von Traurigkeit.
Im Hintergrund die neue Buche